Neujahrsgrüße

 

Liebe Gerolsheimerinnen und Gerolsheimer,

jetzt, wo die Zukunft noch leer steht,

wie ein weißes unbeschriebenes Blatt,

auf dem Weg sein und einen Anfang finden,

und mit Zuversicht, ohne Großes zu verlangen,

aber demütig und mutig ins Unberührte fallen.

(© Monika Minder)

Nehmen wir das Gedicht von Monika Minder zum neuen Jahr als positive Anregung, um das was uns die Zukunft, das Kommende momentan vorgibt. Schreiben wir auf ein weißes Blatt, mit was wir in das neue Jahr gestartet wären, wie z. B. Jahresanfang, Fastnacht, Seniorentreffen, ganz einfach alle Zusammenkünfte. Haben wir den

Glauben, die Zuversicht, uns vorzustellen, dass alles nicht aufgehoben, sondern bestenfalls aufgeschoben wird. Sind wir alle bereitwillig und guten Willens, um mit unserer Unterstützung den Einschränkungszeitraum in einem überschaubaren Zeitrahmen verlassen zu dürfen.

Ich wünsche allen Januar Geburtstagskindern sowie allen Bürgern mit ihren Familien, Angehörigen und Freunden im Namen der Gemeindeverwaltung und des Gemeinderates für ihre Pläne in 2021 viel Erfolg, begleitet von Gesundheit und Zufriedenheit.

Euer Ortsbürgermeister Erich Weyer