Aktuelles

Gemeinsames Totengedenken

am Volkstrauertag 19. November 2017, um 14.00 Uhr
Zum Totengedenken findet am Volkstrauertag um 14:00 Uhr in der Friedhofshalle ein ökumenischer Gottesdienst statt. Die beiden Gemeindeseelsorger werden gemeinsam diesen Gottesdienst gestalten und dabei aller im vergangenen Jahr Verstorbenen der beiden Kirchengemeinden gedenken.
Nach einer kurzen Ansprache der Ortsgemeinde werden wir am Ehrendenkmal den Opfern von Krieg, Gewalt und Terror gedenken.
Die Namen der Gefallenen und Vermissten des letzten Krieges
werden vom örtlichen VdK verlesen.
Der Männergesangverein MGV 1880 wird diesen Volkstrauertag musikalisch umrahmen.
Kranzniederlegungen erfolgen durch die Gemeinde, den Turn und Sportverein und den VdK Ortsverein.
Alle Mitbürgerinnen und Mitbürger sind herzlich eingeladen,
insbesonders die Angehörigen der Verstorbenen des vergangenen Jahres und der Opfer der beiden Weltkriege.
Erich Weyer, Ortsbürgermeister
 

Geburtstage im November

Geburtstagsgrüße für den Monat November
Die Gemeinde Gerolsheim gratuliert recht herzlich allen im November geborenen Bürgern und wünscht alles Gute im Neuen Lebensjahr.
Wir schenken Dir zum Geburtstag im November
strahlende Augen für mehr Licht,
blühende Fantasie für mehr Farbe und
liebevolle Herzenswärme für mehr Wohlbehagen.
(unbekannter Autor)

13.11. Krech Hedwig, 90 Jahre
14.11. Jörg Hannelore, 70 Jahre
18.11. Wolff Dieter, 70 Jahre
19.11. Müller Irmgard, 75 Jahre
23.11. Piske Hans-Joachim, 75 Jahre
24.11. Daut Gertrud, 80 Jahre
Herzlichen Glückwunsch allen Jubilaren unserer Ortsgemeinde und alles Gute im neuen Lebensjahr!

Euer Ortsbürgermeister
Erich Weyer

Kindergarten "Naseweis"

Um besser planen zu können, bitten wir alle Eltern, die in nächster Zeit (2016 - 2021) einen Kindergartenplatz benötigen, ihr Kind im Kindergarten anzumelden.
Bitte geben Sie bereits vorhandene Anmeldebögen baldmöglichst im Kindergarten ab.

Grünabfallsammelplatz

Grünabfallsammelplatz
Angepasste Öffnungszeiten am Mittwoch
Bedingt durch Jahreszeit und Zeitumstellung, das heißt es wird früher dunkel, wird unser Sammelplatz für Grün und Heckenschnitt für Gerolsheimer Bürger ab 8. November mittwochs von 14.00 - 16.00 Uhr geöffnet.
Die Öffnungszeiten für Samstag von 10.00 - 12.00 Uhr bleiben unverändert.
Erich Weyer, Ortsbürgermeister

Mitteilungen des Ortsbürgermeisters

Liebe Gerolsheimer Rathaus-Senioren,
das Helferteam vom Seniorenraum möchte nun die nächsten Termine der beliebten Treffen in der Seniorenstube im Rathaus bekannt geben.
Herzliche Einladung ergeht an Alle. Genießen Sie bei aromatischem Kaffee, selbstgebackenem Kuchen und frischen Brezeln sowie kühlen Getränken zu Selbstkostenpreisen bei Karten und Würfelspielen und netten Gesprächen, den Montagnachmittag. Unser Helferteam würde sich sehr freuen Sie ab 14.30 Uhr begrüßen zu dürfen.
Weitere Seniorennachmittage:
11. September
25. September: Kerwemontag ab 12.00 Uhr beim „TuS“
9. Oktober
23. Oktober
6. November
20. November
4. Dezember: Jahresabschluss 12.00 Uhr im DGH
Den Terminplan bitte ausschneiden und gut sichtbar aufbewahren damit ihr keinen Termin versäumt.
Erich Weyer, Ortsbürgermeister
 

Hinweis zur Straßenreinigungspflicht durch die Anlieger

 

Die Straßenreinigungspflicht wurde den Eigentümern und Besitzern derjenigen bebauten und unbebauten Grundstücke auferlegt, die durch eine öffentliche Straße erschlossen werden oder angrenzen.
Das Säubern der Straße umfasst gemäß der örtlichen Straßenreinigungssatzung, insbesondere die Beseitigung von Kehricht, Schlamm, Gras, Laub Unkraut und sonstigen Unrat jeder Art, die Entfernung von Gegenständen, die nicht zur Straße gehören, die Säuberung der Straßenrinne, Gräben und der Durchlässe.
Kehricht, Schlamm, Gras, Laub, Unkraut und sonstiger Unrat sind unverzüglich nach Beendigung der Reinigung zu entfernen. Das Zukehren an das Nachbargrundstück oder das Kehren in Kanäle, Sinkkasten, Durchlässe und Rinnenläufe oder Gräben ist unzulässig.
Die Straßen sind grundsätzlich an den Tagen vor einem Sonntag oder einem gesetzlichen oder kirchlichen Feiertag zu reinigen, soweit nicht in besonderen Fällen eine öftere Reinigung erforderlich ist.
Weiter ist allgemein zu beachten, dass Gras und Unkraut umweltfreundlich zu entfernen ist. Für einen störungsfreien Wasserfluss müssen Straßenrinnen und Abläufe freigehalten werden.
Bäume, Hecken oder andere Pflanzen, die über den Gehweg, den Radweg oder die Straße wachsen, müssen die Anlieger regelmäßig zurückschneiden.
Verbandsgemeinde Grünstadt-Land
Fachbereich 2
Inhalt abgleichen