Aktuelles

Neujahrsgrüße

Liebe Gerolsheimer,
zum neuen Jahr ein Zitat von Georg Christoph Lichtenberg:
„Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird,
wenn es anders wird, aber soviel kann ich sagen:
Es muß anders werden, wenn es gut werden soll.“
Allen wünschen wir für das Jahr 2017 „alles Gute“ und hoffen auf positive Änderungen, die auch Georg Christoph Lichtenberg so angesprochen hat. Nehmen wir diese in uns auf, setzen wir sie in der Familie
und auch in der Kommune um, dann kann einem erfolgreichen und
friedvollen neuen Jahr nichts mehr entgegenstehen.
Im Namen der Gemeindeverwaltung sowie des Gemeinderates wünsche ich Ihnen für das Jahr 2017 alles Gute, vor allen Dingen aber
Gesundheit und Zufriedenheit im Kreise Ihrer Familie.
Euer Ortsbürgermeister
Erich Weyer

Geburtstage im Januar

10.01. Mertin Alfred, 75 Jahre
15.01. Ullrich Werner, 75 Jahre
16.01. Wehres Brigitte, 70 Jahre
17.01. Müller Franz, 85 Jahre
22.01. Mühlbacher August, 85 Jahre
Herzlichen Glückwunsch allen Jubilaren unserer Ortsgemeinde und alles Gute im neuen Lebensjahr!

Freiwillige Feuerwehr

Christbaumsammelaktion
Die Jugendfeuerwehr und die Bambini-Gruppe mit Unterstützung der Einsatzabteilung wird am Samstag den 14.01.2017 ab 09:00 Uhr wieder die Christbaumsammelaktion durchführen.

Kindergarten "Naseweis"

Um besser planen zu können, bitten wir alle Eltern, die in nächster Zeit (2016 - 2021) einen Kindergartenplatz benötigen, ihr Kind im Kindergarten anzumelden.
Bitte geben Sie bereits vorhandene Anmeldebögen baldmöglichst im Kindergarten ab.

Grünabfallsammelplatz

Grünabfallsammelplatz
Winterpause
Weihnachten ist in greifbare Nähe gerückt, der Winter hat sich angekündigt, das heißt, die Gartenarbeit sollte beendet sein. Aus diesem Grund werden wir unseren Grünabfallsammelplatz vorübergehend schließen. Der letzte Öffnungstermin im Jahre 2016 wird der Samstag der 3. Dezember sein.
Im Frühjahr, abhängig von der Vegetation, wird unser Sammelplatz wieder zu Ihrer Nutzung geöffnet. Der Termin wird dann rechtzeitig im Amtsblatt veröffentlicht. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Seniorennachmittag

Liebe Rathaus Senioren,
nach frohem Weihnachtsfest im Kreise der Familie, einem gut überstandenen Rutsch ins Jahr 2017, begleitet von den allerbesten Wünschen,
darf ich euch zum ersten Seniorennachmittag 2017 am Montag, den
16. Januar 2017 ins Rathaus einladen. Ich hoffe, dass das Helferteam
euch alle um 14.30 Uhr im Seniorenraum begrüßen darf.
Weitere Seniorennachmittage:
30. Januar, , 13. Februar, 27. Februar (Rosenmontag), 13. März, 27. März,
10. April, 24. April
Die Termine bitte vormerken damit ihr keinen versäumt.
Erich Weyer, Ortsbürgermeister

Hinweis zur Straßenreinigungspflicht durch die Anlieger

 

Die Straßenreinigungspflicht wurde den Eigentümern und Besitzern derjenigen bebauten und unbebauten Grundstücke auferlegt, die durch eine öffentliche Straße erschlossen werden oder angrenzen.
Das Säubern der Straße umfasst gemäß der örtlichen Straßenreinigungssatzung, insbesondere die Beseitigung von Kehricht, Schlamm, Gras, Laub Unkraut und sonstigen Unrat jeder Art, die Entfernung von Gegenständen, die nicht zur Straße gehören, die Säuberung der Straßenrinne, Gräben und der Durchlässe.
Kehricht, Schlamm, Gras, Laub, Unkraut und sonstiger Unrat sind unverzüglich nach Beendigung der Reinigung zu entfernen. Das Zukehren an das Nachbargrundstück oder das Kehren in Kanäle, Sinkkasten, Durchlässe und Rinnenläufe oder Gräben ist unzulässig.
Die Straßen sind grundsätzlich an den Tagen vor einem Sonntag oder einem gesetzlichen oder kirchlichen Feiertag zu reinigen, soweit nicht in besonderen Fällen eine öftere Reinigung erforderlich ist.
Weiter ist allgemein zu beachten, dass Gras und Unkraut umweltfreundlich zu entfernen ist. Für einen störungsfreien Wasserfluss müssen Straßenrinnen und Abläufe freigehalten werden.
Bäume, Hecken oder andere Pflanzen, die über den Gehweg, den Radweg oder die Straße wachsen, müssen die Anlieger regelmäßig zurückschneiden.
Verbandsgemeinde Grünstadt-Land
Fachbereich 2
Inhalt abgleichen